Die Idee

Mit der skylar hatten wir uns das Ziel gesetzt, einen echten Ausnahmelautsprecher zu verwirklichen. Es sollte aber nichts Abgefahrenes werden, extrem teuer oder groß, sondern ein Lautsprecher, den sich jeder in ein Wohnzimmer stellen möchte. Genauso sollte es klanglich keine Effekthascher werden, sondern ein Lautsprecher für den Langzeitmusikgenuß!

 

 

Unsere Referenz: die skylar

Die skylar verkörpert nahezu perfekt unsere Klangideale: sie kann Musik lebensecht wiedergeben wie nur ganz wenige Lautsprecher, spielt sehr tief in den Frequenzgangkeller und ebenso weit über die Hörgrenze hinaus, aber das ganz locker und unaufdringlich. Die skylar eignet sich durch ihre lineare Abstimmung zum Studiomonitor, wie uns namhafte österreichische Toningenieure bestätigten. Dennoch wird sie nie nervig oder anstrengend und nicht vordergründig, damit lädt sie zum Hineinhören ein und ist ein Lautsprecher für lange Hörsessions.

 

Oder in Hifi-Deutsch ausgedrückt: Ihr Auflösungsvermögen ist durch die eingesetzten High-End-Chassis absolut außergewöhnlich, sie ist dynamisch und spielt extrem knackig und schnell - Attacken kommen aus dem Nichts und schwingen ebenso schnell aus - wenn es der Tonträger kann. Tiefgang? Der ist natürlich raumabhängig, die Simulation verspricht jedoch deutlich unter 30 Hz!

 

Ganz wichtig für uns war, das die skylar sich gut in Ihr Wohnzimmer integrieren lässt. Durch die moderne Lautsprechertechnik war es uns möglich, die skylar nur knapp einen Meter hoch werden zu lassen. Eine moderat große Standbox mit faszinierenden Eigenschaften.

 

Die skylar ist in Eiche oder Nuss verfügbar oder kann in kundenspezifischem Furnier und Finish bestellt werden. Die Anfassqualität des sehr natürlich lackierten Furniers ist hervorragend und außergewöhnlich.

Technisches

  • Air Motion Hochtöner
  • bedämpfte Keramikmembran
  • Frequenzweiche 1. Ordnung
  • hochwertig Frequenzweichenbauteile von Mundorf
  • eigene Kammer für die Frequenzweiche
  • impedanzlinearisiert, ideal für Röhrenverstärker