Perfekte Raumkorrektur mit dem AudioVolver

Der Effekt, dass sich Lautsprecher und Hörraum gegenseitig beeinflussen, ist seit langem bekannt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Lautsprecher in einem Hörraum gut und im anderen weniger gut klingt. Die größten Probleme sind hierbei die Raummoden, die den Bass bei bestimmten Frequenzen dröhnen lassen und schallharte bzw. überdämpfte Räume, die den Präsenzanteil unnatürlich beeinflussen.

Trotz vieler neuer Erkenntnisse sind passiv getrennte Lautsprecher kompromissbehaftet und alles andere als ideal. Die Probleme bei Lautsprechern liegen primär in ungleichmäßigen Frequenzgängen (auch zwischen zwei zusammengehörenden Stereo Lautsprechern) und der nicht zeitrichtigen Abstrahlung der Schallwellen der einzelnen Chassis. Dies führt zur Colorierung des Musiksignals und zur Verschmierung der Sprungantwort.

Was kann man dagegen tun?

Die optimierte Aufstellung, Bassfallen und die Vermeidung bzw. Unterdrückung von Reflexionen können sehr positive klangliche Auswirkungen haben. Das Zeitverhalten des Lautsprechers jedoch kann gar nicht und Bassprobleme selten befriedigend verbessert werden. Gute Resultate erfordern Messtechnik und Zeit, außerdem möchte nicht jeder ein Wohnzimmer in Tonstudiooptik.

Welche Möglichkeiten bietet der AudioVolver?

Der AudioVolver ist ein Präzisionsmessgerät, mit dem die akustische Situation im Hörraum genau bestimmt und mittels digitaler Filter sehr genau - um Größenordnungen besser als mit vielen Roomtuning Maßnahmen - korrigiert werden kann. Das Zeitverhalten wird digital optimiert.

Frequenzgang
Sprungantwort

Die beiden Messdiagramme stammen aus dem Bericht über die Optimierung des Stockfisch-Studios. Die blaue Kurven zeigen den Frequenzgang bzw. die Sprungantwort vor der Optimierung, die roten Kurven danach. Die Verbesserung ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass das Studio bereits mit den üblichen Roomtuning-Maßnahmen für Tonstudios ausgestattet war und ein parametrischer Equalizer zum Einsatz kam.

Hotline

(+43) 650 5336811

ruppert(at)puredynamics.com

 

Referenzen

Stockfisch-Records ist durch ihre tollen Aufnahmen und Direktschnitte bekannt geworden - das Studio wurde mittels AudioVolver optimiert. Einen detaillierten Bericht einschließlich ausführlich kommentierter Messungen finden Sie hier.

Meinungen

"Gehört hab ich ihn im Pure Dynamics Geschäft in Graz an einem EL34 Vollverstärker und einem 2-Wege Backloaded Horn. Das Horn ist, soweit ich weiss, noch nicht perfekt fertig abgestimmt aber schon sehr gut.

Am Hörplatz war der Bass etwas zu dominant, hat vielleicht manchmal etwas zugedeckt, tonal war es nicht besonders störend, hat manchmal sogar sehr viel Spaß gemacht. Die Messungen haben gezeigt, dass der Frequenzgang am Hörplatz ab ca. 300Hz sehr ausgewogen war und es keine Probleme gegeben hat, die Übereinstimmung zwischen links und rechts war sehr gut, was sich auch schon bei einem ersten Probehören in einer schönen Räumlichkeit gezeigt hat.


Wir haben dann zwei verschiedene Korrekturen gehört, eine war auf Neutralität getrimmt, die andere hat den Bass nicht ganz zurückgenommen und hat so etwas mehr Spaß gemacht. Mit dem zweiten Setup haben wir dann etwas länger gehört, und es hat mir sehr gut gefallen, wie die tonale Ausgewogenheit gewonnen hat und im Grundton und Bass mehr Details durchhörbar wurden. Auch die Räumlichkeit hat gewonnen, zwar war dieser Unterschied eher gering, aber doch hörbar. Stimmen und Instrumente wurden etwas genauer abgetrennt und die Aufteilung im Raum war etwas präziser.


Alles in allem eine sehr gelungene Vorführung, die gezeigt hat, welches Potenzial in diesem Gerät steckt. Alle die die Möglichkeit haben, sollten sich dieses Gerät einmal vorführen lassen, kann ich nur empfehlen!
"